Foto: Virtual JCUK Open Poomsae Championships 2021, Poster

Ein Wochenende mit Online Taekwondo

1. Februar 2021

Von 29. bis 31. Jänner 2021 sind die Virtual JCUK Open Poomsae & Para Poomsae Championships 2021 (VJCUKPC21) gelaufen. Das virtuelle Formenturnier ist Teil einer Serie von Online-Poomsae-Turnieren des englischen Veranstalters Kambiz R. Ali. Von DOJANG Wien Taekwondo war Peter Nestler als IT Director für die Abwicklung verantwortlich.

Mehr als 500 Starter haben sich für die Virtual JCUK Open Poomsae & Para Poomsae Championships 2021 registriert. Das bedeutet weit über 1.000 Videos an drei Tagen und auf zwei Flächen. Das Team der Punkterichter unter GM Tongwan Shin (GBR) bestand aus 16 Referees aus vielen Ländern der Welt: England, Österreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Iran, Indonesien, Kanada, Nordirland, Portugal, Schweden – alles Topleute.

Der Aufwand für solche Online-Taekwondo-Turniere liegt überwiegend auf der IT-Seite. Das Team bestand aus der Adminstration, Streamingabteilung, Videoabteilung, Wertungssystem und Datenmanagement. Peter Nestler sorgte mit seinem fantastischen Team für einen reibungsfreien Ablauf sowohl für die Referees als auch für die Zuschauer. „Im Vorfeld sind dazu ein durchdachter Plan und gute Vorbereitungen wichtig“, weiß Nestler und ergänzt: „Wir arbeiten mit mehreren Sicherheitsstufen, um einen durchgehenden und gesicherten Datenstrom zu gewährleisten. Das gilt für den Stream genauso wie für die Wertungen der Punkterichter. Alles ist gesichert und jede einzelne Prozessstufe ist dokumentiert.“

Insgesamt stehen in der Online-Taekwondo-Turnier-Serie im Jahr 2021 noch weitere vier Online-Turniere an. Das erprobte Team rund um Kambiz R. Ali und Peter Nestler freut sich bereits auf die nächsten Events. Die Daten dazu sind:

Virtual Harrogate Mayor Open Poomsae Championships 2021

April 9-11, Online (Registration bereits offen)

2nd Virtual Range Open Poomsae Championships 2021

Juli 9-11, Online

2nd Virtual KTA Worldwide Poomsae Championships 2021

Oktober 1-3, Online

Virtual TaeKangWon Open Poomsae Championships 2021

Dezember 7-9, Online

Alle Turniere laufen via Martial Events. Dort werden sowohl die Daten der Coaches und der Sportler wie auch die Videolinks hochgeladen. Maximale Teilnehmerzahl sind derzeit 500 Starter. Dieses Limit ist immer vor Anmeldeschluss erreicht – die Sportler und Vereine schätzen die Online-Taekwondo-Turniere wegen der hohen Qualität von Technik und Team. Die meisten eingesetzten Referees wurden auch von World Taekwondo bei der jüngsten Online Poomsae Weltmeisterschaft als Schiedsrichter eingesetzt.

National Poomsae Championship Online

Eine kleine Überraschung hält das Team um Kambiz R. Ali und Peter Nestler bereit: Noch in diesem Jahr wird ein nationales Poomsae-Turnier für den nationalen Taekwondo-Verband abgewickelt. Details dazu folgen in Kürze. Es bleibt also spannend und die Online-Taekwondo-Turniere werden uns noch eine Zeit lang begleiten.

DOJANG Wien Taekwondo - follow + like: