Foto: Lee Dong Sup, Kukkiwon President

Lee Dong Sup neuer Kukkiwon Präsident

28. Januar 2021

Großmeister Lee Dong Sup wurde mit klarer Mehrheit zum neuen Präsidenten des Kukkiwon gewählt. Bei dieser Nachwahl des Präsidenten am 28. Jänner 2021 behielt Lee Dong Sup mit 55 von insgesamt 75 Stimmen (44 aus Korea und 31 aus dem Ausland) Lim Choon Kil, der 19 Stimmen erhielt.

Die Nachwahl wurde durch ein Online-Abstimmungssystem unter besonderer Berücksichtigung der COVID-19-Pandemie durchgeführt.

Der neue Präsident Lee, Träger des 9. Dan Kukkiwon, hatte seine Aktivitäten als Mitglied der koreanischen Nationalversammlung ausgeweitet und eine führende Rolle dabei gespielt, Taekwondo zur nationalen Kampfkunst zu machen. Nach der Wahl sagte er: „Ich werde das Kukkiwon festigen und durch seine Reform und Normalisierung Harmonie, Rücksichtnahme und Respekt anstreben. Außerdem werde ich ein Ad-hoc-Komitee von“ Save-Dojang „für jene Dojangs einrichten, die sich aufgrund der COVID-19-Pandemie in einer schwierigen Situation befinden.“

Außerdem erklärte er, mögliche Anstrengungen gemeinsam mit World Taekwondo und Thomas Bach, dem Präsidenten des IOC, auf die Akzeptanz von Taekwondo Poomsae als olympische Sportart zu konzentrieren. Weiters fügte Lee hinzu, eine spezielle Politik für das gemeinsame Wachstum von Taekwondo als Sport und Kampfsport festzulegen.

Der gewählte Präsident Lee beginnt seine offizielle Arbeit als Präsident des Kukkiwon am 29. Jänner 2021, nachdem er die Wahlurkunde von Großmeister Jeong-rok Kim, 9. Dan, erhalten hat. Er wird die verbleibende Amtszeit bis zum 11. Oktober 2022 erfüllen.

DOJANG Wien Taekwondo - follow + like: