Foto: Olympische Sommerspiele 2021 in Tokio

Taekwondo-Wettkämpfe bei Olympia

21. Juli 2021

Die Olympischen Sommerspiele 2020 finden vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 in Tokio statt. Seit mehr als 20 Jahren finden Wettkämpfe in der koreanischen Kampfkunst Taekwondo im Rahmen der Olympischen Spiele statt.

1988 und 1992 war Taekwondo ein Demonstrations-Wettbewerb, seit 2000 (Sydney) gehört die Sportart für Männer und Frauen zum festen olympischen Programm der Sommerspiele. Es ist damit die zweite asiatische Kampfsportart, die fester Bestandteil des olympischen Programms ist.

Wie bisher wird auch 2021 in acht Gewichtsklassen gekämpft, aufgeteilt auf jeweils vier bei den Männern (bis 58 (Fliegengewicht), 68 (Federgewicht), 80 (Weltergewicht) und über 80 kg (Schwergewicht)) und den Frauen (bis 49 (Fliegengewicht), 57 (Federgewicht), 67 (Weltergewicht) und über 67 kg (Schwergewicht)). In jeder Klasse gibt es jeweils zwei Bronzemedaillen.

Zeitplan für Taekwondo

Gekämpft wird vom 24. bis zum 27. Juli, an jedem Tag steht je eine Entscheidung bei Männern und Frauen an.

Samstag, 24. Juli 2021

  • Taekwondo (Frauen bis 49 kg, Männer bis 58 kg)

Sonntag, 25. Juli 2021

  • Taekwondo (Frauen bis 57 kg, Männer bis 68 kg)

Montag, 26. Juli 2021

  • Taekwondo (Frauen bis 67 kg, Männer bis 80 kg)

Dienstag, 27. Juli 2021

  • Taekwondo (Frauen über 67 kg, Männer über 80 kg)

Verwendete Quelle:

Tokyo 2020: Offizielle Olympia-Seite

DOJANG Wien Taekwondo - follow + like: